• Gutscheine
  • Lage
  • Sonnenscheintarif

  • Multimedia
  • Telefon

GANZ URTÜMLICH DURCHS WEINVIERTEL

Die Weinvierteldraisine

Die Draisine geht auf das urtümliche Tret- oder Schieberad zurück: Als Reaktion auf Missernten und Pferdesterben konstruierte Forstmeister Freiherr Karl-Friedrich Drais von Sauerbronn (1785-1851) im Jahr 1815 eine Laufmaschine auf Rädern. Die Urform des Fahrrads wurde geboren. Auf der wunderschönen Strecke quer durchs Weinviertel kommen einheitlich vier-sitzige Draisinen zum Einsatz. Durch die einheitliche "Flotte" ist somit ein Tauschen der Draisinen beim Überholen oder bei den Rastplätzen mühelos möglich. Pro Draisine sind neben den zwei Fahrradsattel-Sitzen (für die antreibenden Personen) zwei bequeme Mittelsitze mit Gurten für die mitfahrenden Personen vorhanden. Ausprobieren und Spaß haben!

Copyright © 2018 Therme Laa
Diese Website setzt anonymisierte Cookies ein, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Sie können sich jederzeit auf dieser Seite austragen: Datenschutz
Ich stimme zu.